Sri Lanka

 
Hallo ihr Lieben, heute gibt es meine ersten Eindrücke aus meinem Sri Lanka Urlaub. Ich kann wirklich allen nur empfehlen dieses Land einmal zu besuchen, es ist wirklich ein Traum! In Colombo angekommen wurden wir erst einmal mit der Rush Hour konfrontiert. Der Verkehr dort ist wirklich verrückt: Busse die sich zwischen zwei Fahrbahnen nicht entscheiden können und auf einmal auf die Straße schießen, Tuc Tucs die sich durch die Autos schlängeln und zwischen drin voll besetzte Roller. Wenn bei uns 2 Personen ein Motorrad schon voll besetzen, sitzt hier eine ganze Familie auf diesem fahrbaren Untersatz. Auch der Seitenstreifen wird hier eher aus Ausweichmöglichkeit genutzt, da hier ständig mit Huben und Lichthuben überholt wird. Ein richtiges Abenteuer sich hier auf den Straßen fortzubewegen. Doch verrückterweise funktioniert es, da einfach alle diesen Fahrstil beherrschen :D.
 
In Koggala hatte unser Hotel dann einiges zu bieten. Das Meer war keine 20 Meter von unserem Zimmer entfernt, beim Frühstück direkten Blick auf den Strand und überall freundlich lächelnde Menschen. Ein wirkliches Paradies. Und auch die anderen Städte hatten viel zu bieten, vor allem wahnsinnig schöne Strände und Natur, die kaum besucht waren und somit herrlich zum entspannen dienten. Wer dann etwas mehr Action wollte, konnte super Surfen. Wirklich ein toller Sport, wenn auch wahnsinnig anstrengend- zumindest für mich Anfängerin :D. Aber es hat wahnsinnig Spaß gemacht und das Gefühl dann wirklich auf dem Bord zu stehen und nicht wieder Unmengen an Salzwasser zu schlucken- unbeschreiblich :)!
Kulinarisch wurde man auch richtig verwöhnt. Hier habe ich auch einen wirklichen Geheimtipp für alle Urlauber: den Dewmini Roti Shop in Mirissa. Hier habt ihr die Chance euch von Gayani und ihrer Familie mit traditionellen Köstlichkeiten wie Kottu, Roti und Curry verwöhnen zu lassen. Das ganze in einer tollen Atmosphäre. Wer sich in dieser Location umschaut, sieht richtig wie wohl sich die Gäste fühlen und wie die Augen zu leuchten beginnen, wenn das Essen serviert wird. Der absolute Wahnsinn ist dann der Nachtisch Banoffi, ein Roti gefüllt mit Bananen, Schokolade und Cocos garniert mit Eis- leeeecker :)! Also dieses Restaurant ist wirklich ein Muss für alle Reisenden in Mirissa. Es gibt sogar zwei Gästezimmer, falls ihr noch eine Übernachtungsmöglichkeit hier sucht ;).
Wie ihr merkt, bin ich immer noch ganz begeistert und kann gar nicht aufhören zu schwärmen. Aber ihr seht ja selbst auf den Bildern, was ein tolles Land Sri Lanka ist.

5 Kommentare

  1. WOW!! Looks so fun!!! Great photos!

  2. Ninifeh sagt:

    Wow, das sieht echt traumhaft schön aus! 🙂 ich bin neidisch und möchte am liebsten auch sofort in Richtung Sonne fliegen 🙂

  3. […] ich das erste Mal im Februar letztes Jahr nach Sri Lanka gereist bin, hatte ich das Land gar nicht wirklich auf dem Schirm. Es war eher so eine spontan […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu.