Tag Archives: Look

Outfit: Schwarzes rückenfreies Kleid

Ein schöner Rücken kann entzücken Oberteile oder Kleider mit einem Rückenausschnitt begeistern mich immer wieder. Liebe auf den ersten Klick war es auch bei diesem schwarzen Kleid. Doch bis es dann auch perfekt gepasst hat, das brauchte etwas… Hallo ihr Lieben,   die letzten Wochen waren sehr ereignisreich und stressig für mich, doch nun hat mich der Alltag wieder. Zum einen stand mein Umzug in meine erste richtige eigene Wohnung an. …

weiterlesen

Lieblingsfarbe Apricot | Übergangslook

Übergangslook: Zwischen warm und kalt Der Frühling lässt sich dieses Jahr irgendwie Zeit. Doch wer möchte im April noch in Winterkleidung rumlaufen? Also ich nicht! Daher ist es Zeit sich was einfallen zu lassen, warm eingepackt und trotzdem Frühling versprühen. Die perfekte Farbe: apricot.   Hallo ihr Lieben, ich muss sagen das Wetter gerade ist doch irgendwie schwierig. Da schaut man morgens aus dem Fenster, die Sonne scheint und doch …

weiterlesen

Tunikakleid | Introvertiert – Habe ich nichts zu sagen?

Introvertiert – na und? Introvertiert zu sein, hat schnell etwas negatives. Doch wieso eigentlich? Ich habe mich lange dagegen gewehrt und dann anerkannt wie ich bin und wo meine Stärken liegen. Das Outfit heute, dreht sich um ein stilles einfarbiges Tunikakleid, das richtig gestylt ganz groß rauskommen kann. Hallo ihr Lieben, vor kurzem habe ich einen sehr schönen Beitrag zum Thema Introvertiert bei Zukkermädchen gelesen und möchte das Thema auch …

weiterlesen

Nachvorneblicken: Herbstmode im Anmarsch

Hallo ihr Lieben, im Leben warten wir oft auf etwas…wir malen es uns in den buntesten Farben aus, stellen es uns auf hunderte Arten vor, nur um dann festzustellen, dass es nicht eintreten wird. Genau dann wird es Zeit etwas abzuschließen, sich nicht an etwas festzuklammern, sondern neue Wege einzuschlagen. Manchmal liegt etwas nicht in unserer Hand und man muss die Chance ergreifen, die man selbst hat und weitergehen, nach vorne …

weiterlesen

Day’n’Night-Outfit

Hallo ihr Lieben, während meinem Studium bin ich die meiste Zeit von meiner Heimatstadt Pforzheim nach Karlsruhe gependelt. Oft werde ich gefragt, ob ich es nie bereut habe das Studentenleben richtig mitzunehmen und wieso ich nicht einfach in eine WG gezogen bin. Ich persönlich kann einfach sagen, dass ich nicht so der WG-Mensch bin und einfach auch gerne einmal meine Ruhe habe, daher habe ich den Entschluss zu pendeln auch …

weiterlesen