München – die perfekte Städtereise in der kalten Jahreszeit

muenchen_sightseeing-spaziergang-reiseblog

München – immer schön

Frühstück mit Blick auf den Marienplatz, eine verschneite Landschaft, Surfer, Wellness in Erding und ein Hotelzimmer, das einen lieb hat. München hat vieles zu bieten und eignet sich perfekt für eine Städtereise im Winter.

Hallo ihr Lieben,

Anfang Januar ging es für mich und meinen Freund nach München. Lange haben wir überlegt, welche Stadt sich für unseren Winterausflug eignet. München war für uns dann der perfekte Mix: Entspannung und Großstadt-Feeling in einem Trip vereint. Ich muss jetzt noch lächeln, wenn ich zurück denke und würde am liebsten sofort wieder hinfahren. Aber die nächste Städtereise steht schon bald wieder an: Porto!

Therme Erding

Vorab ein kleiner Rat: keinen Besuch der Therme in der Ferienzeit ;). Wir waren leider in den Winterferien dort und dementsprechend war es anfangs sehr voll. Da musste man ein bisschen suchen bis man etwas Zweisamkeit hatte und nicht Haut an Haut mit anderen sitzen wollte. Doch gegen Abend leerte sich die Therme etwas und wir entdeckten immer mehr Ecken. Es gibt eine Vielzahl an Whirlpools, die sehr entspannend sind. Das Wellenbecken macht auch wirklich Spaß und die Palmenlandschaft darum lässt richtig Urlaubsfeeling aufkommen. Das Außenbecken hat es uns besonders angetan. In den Massageliegen hätten wir ewig liegen können, vor uns die verschneite Wiese und die Schneeflocken, die langsam auf uns herab rieselten. Das hatte doch wirklich etwas romantisches, da wird selbst dem größten Romantikmuffel warm ums Herz. Entspannung pur war es auf jeden Fall und eine perfekte Flucht aus dem stressigen Alltag und der perfekte Start ins neue Jahr.

 

24h in München

Frühstück am Marienplatz – Café Glockenspiel: Toller Blick auf den Marienplatz

Dank dem Tipp einer guten Freundin starteten wir unseren Sightseeing Tag mit einem gemütlichen Frühstück im Café Glockenspiel. Ich gebe zu, ein wenig touristisch ist es dort schon, aber man hat wirklich einen tollen Blick auf den Marienplatz und das Rathaus. Wer allerdings Privatsphäre sucht, ist hier falsch, denn die Tische stehen wirklich sehr nah beieinander. Aber um zur Sightseeingtour zu starten oder Rast zwischen den unterschiedlichen Sehenswürdigkeiten zu machen, ist es wirklich super! Danach kann man dann noch den Marienplatz auf sich wirken lassen, der wohl jedem bekannt ist.

fruehstueck-glockenspiel_muenchen

marienplatz_muenchen

Gang durchs Rathaus inkl Bibliothek

Am Marienplatz befindet sich das Rathaus. Ein wirklich eindrucksvolles Gebäude und es lohnt sich definitiv mal reinzugehen. Direkt im Hof befinden sich Tafeln mit der Baugeschichte, wirklich beeindruckend, vor allem der junge Architekt. Dieser reichte mit gerade mal 25 Jahren seinen Entwurf für das Rathaus ein, welches dann 1905 fertig gestellt wurde. Wir sind einfach darauf los spaziert und haben Stockwerk für Stockwerk des Neuen Rathauses auf uns wirken lassen. Dabei durften wir sogar einen Blick in die Jura-Bibliothek werfen, echt eine tolle kleine Bibliothek. Lustigerweise sieht das Neue Rathaus übrigens älter als das Alte Rathaus aus. Dies liegt am neugotischen Baustil.

Besuch des Rathausturmes: Blick über die Dächer Münchens

Unsere Besichtigung des Rathauses beendeten wir mit einem Besuch des Rathausturmes. Von dort oben hat man wirklich einen sehr schönen Blick über die Stadt und die paar Euro Fahrstuhlnutzungsgebühr lohnen sich wirklich! Es war zwar echt kalt, aber uns hat es noch einmal einen guten Überblick über die Stadt gegeben und wir konnten unsere weitere Tour planen.

ausblick_muenchen

Shopping

Bevor es weiter ging mit Sightseeing schoben wir ein wenig Shopping dazwischen, wenn schon rechts und links von uns Geschäfte lagen :D. Ich denke hierzu muss ich nicht viel sagen, dass man in München gut Shoppen gehen kann weiß Mann/Frau ;)! Und die Münchner/innen haben auch wirklich einen tollen Style.

Spaziergang über Viktualienmarkt

Wenn man in München ist, sollte man sich definitiv auch etwas Zeit nehmen um ein wenig über den Viktualienmarkt zu schlendern. Am Besten wenn man sowieso Hunger hat und noch gemütlich wo etwas essen kann. Hier findet ihr eine Vielzahl an Spezialitäten. Da findet auf jeden Fall jeder etwas. Von Obst, über Fleisch und Fisch bis hin zu Gewürzen.

Englischer Garten

Ich war bereits im Sommer mal im Englischen Garten, aber im Winter ist das noch einmal etwas ganz anderes. Wie schön es war, dass alles in weiß eingetaucht war. Am südlichen Ende des Eisbaches, der durch den Englischen Garten fließt, findet man eine Vielzahl an Surfern. wir waren wirklich überrascht diese sogar bei diesen eisigen Temperaturen vorzufinden. Es macht echt Spaß diesen zu zu schauen. Da hätte man es am liebsten selber mal ausprobiert!

englischer_garten-muenchen

muenchen_staedtetrip-sightseeing-englischer_garten-reiseblog

Abschluss im Hofbräuhaus

Beendet haben wir unseren 2 Tagestrip im Hofbräuhaus – touristischer geht es ja gar nicht :D! Da gab es dann für mich eine leckere Gulaschsuppe im Brotleib – yammi. Genau das richtige um sich vor der Heimfahrt zu stärken und aufzuwärmen. Wer wie wir keine Lust auf den großen Trubel hat, der kann sich im hinteren Ende des Hofbräuhauses einen Tisch suchen. Diese sind etwas abseits und man kann gemütlich essen und quatschen.

hofbraeuhaus_muenchen-essen-sightseeing-reiseblog_melooks

 

B&B Hotel München City-West

Wir haben uns relativ spontan (ich glaube wir haben 2 Tage vorher gebucht) für das B&B Hotel München City-West entschieden. Ausschlaggebend war für uns unter anderem, dass das Hotel einen Parkplatz dabei hat und das gratis! Das war wirklich spitze und das Preis-Leistungs-Verhältnis war auch super. Zum in die Stadt direkt laufen ist es etwas weit, aber nach 10min Bahnfahrt ist man dort und das war für uns absolut machbar. Das Hotel ist sauber, die Zimmer für einen Städtetrip ausreichend und das Hotelzimmer hat jeden lieb ;). Zumindest sagen dies die Lebkuchenherzen auf dem Bild an der Wand. Wer also keinen großen Luxus braucht, sondern einfach die Stadt erkunden möchte und mit dem Auto anreist, dem kann ich das Hotel empfehlen.

bb_muenchen_city_west-sightseeing-staedtetrip_muenchen

München ist definitiv eine Reise wert und die Stadt hat einiges zu bieten. Gerade im Winter finde ich es schwierig ein Reiseziel zu finden, mit München hat man aber auf jeden Fall ein sehr gutes gefunden!

Alles Liebe, Mel <3

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: