Modelexikon: Materialien & Stoffe

materialratgeber-modelexikon-melooks-fashionblog_pforzheim_stuttgart_karlsruhe

Materialien & Stoffe

Mode ist weit mehr als ein guter Schnitt. Wichtig sind die verwendeten Materialien und Stoffe. Von Baumwolle über Seide bis hin zu Jersey gibt es eine große Auswahl. Doch was zeichnet das jeweilige Material aus? Was gibt es zu beachten?

Hallo ihr Lieben,

es ist mal wieder Zeit für eine neue Reihe auf meinem Blog MELooks. Ich möchte ab sofort eine Art Modelexikon führen. Das heißt, ich werde immer wieder  verschiedene interessante Mode-Themen aufgreifen. Los geht es heute mit Materialien & Stoffen. Ich möchte euch gerne einige wichtige Textilien der Modebranche vorstellen und euch erklären woher diese kommen und was bei der Pflege zu beachten ist.

 

Baumwolle

Baumwolle gehört schon seit jeher zu den wichtigsten Stoffen der Mode. Durch ihre Vielseitigkeit wird sie immer gerne eingesetzt und verfügt über ein angenehmes Tragegefühl. Baumwolle wird heutzutage vor allem in China, Pakistan, USA und Indien gewonnen. Die Herstellung erfolgt, indem aus Samenhaaren die eigentlichen Naturfasern gewonnen werden. Doch man sollte beachten, dass Baumwolle nicht gleich Baumwolle ist. Die reinen Baumwollfasern werden immer nach Qualität getrennt und verarbeitet. Die Fasern werden zu Garnen weiter verarbeitet, woraus dann unterschiedlichste Stoffe gewebt werden.

Besonders beliebt ist Baumwolle wegen ihrem angenehmen Tragefühl und ihrer Atmungsaktivität.

Baumwolle ist besonders weich und saugfähig. Zudem ist die Reinigung auch einfach, was das Material für viele zum Liebling macht. Damit die Farben jedoch nicht ausbleichen, sollte darauf geachtet werden, die Wäsche nicht zu heiß zu waschen. Reine Baumwollkleidung ist zudem sehr knitteranfällig. Daher am besten mit hoher Temperatur und leicht feucht bügeln. Wichtig bei Baumwolle ist, dass sie nicht feucht aufbewahrt wird, da sie sonst leicht zu schimmeln anfängt.

materialratgeber-baumwolle-melooks-modeblog_pforzheim_stuttgart_karlsruhe

 

Jeans

Auch Jeans wird aus Baumwollfasern gemacht. Für mich gehört Jeans einfach zu einem der wichtigsten Stoffe der Mode. Ich liebe meine Jeansjacke und ohne Jeanshosen könnte ich sowieso nicht leben… Denim ist einer der robustesten Baumwollstoffe. Gerade wer schon einmal selbst seine Jeans in eine destroyed Jeans verwandelt hat, dem ist die diagonale Struktur aufgefallen. Bekannt wurde der Liebling durch Levi Strauss im 19. Jahrhundert. Jeans ist gerade durch seine unterschiedlichen Farbtöne und Waschungen so beliebt. Da ist einfach für jeden etwas dabei.

Charakteristisch für Denim ist:

  • Widerstandsfähigkeit
  • Schmutzresistenz
  • UV-Schutz
  • Langlebigkeit

Jeansstoff ist generell sehr pflegeleicht. Also besser auf zu viel Waschen und Pflege verzichten, dann habt ihr lange etwas von euren Lieblingsstücken aus Denim.

jeans-materialratgeber-melooks-fashionblog_pforzheim_karlsruhe_stuttgart

 

 

Jersey

Der Traum für Shirts: Jersey. Coco Chanel hat der doch eher schlichte Stoff seinen Durchbruch zu verdanken. Sie zeigte wie elegant das Material sein kann. Heutzutage gehört Jersey einfach zur Modewelt dazu. Das Material wird aus Natur- oder Kunstfasern hergestellt. Mögliche Kombinationen sind zum Beispiel Polyesterjersey, Jersey aus Seide oder Viskose.

Der Stoff ist besonders elastisch, das heißt Jersey kehrt immer wieder in seinen Ausgangszustand zurück. Gerade im Sommer ist der Stoff super beliebt, da er sehr leicht auf der Haut liegt und atmungsaktiv ist.

Auch Jersey gehört wie Baumwolle und Jeans zu den pflegeleichten Stoffen. Generell gibt es kein Allerheilmittel für die Jerseypflege. Wichtig ist zu beachten aus welchem Mix aus Kunst- und Naturfasern der Stoff besteht.

 

Wie geht es euch, beschäftigt ihr euch viel mit den Materialien aus denen eure Kleidungsstücke bestehen? Ich muss gestehen, ich habe mich lange nicht mit dem Thema auseinander gesetzt. Doch man merkt doch schnell, welche Stoffe sich wann und wofür eignen. Wer sich gerne mehr über unterschiedliche Materialien informieren möchte, für den habe ich einen guten Materialratgeber entdeckt. Ich muss sagen ich finde es super interessant mich über die unterschiedlichen Stoffe zu informieren und habe einiges neues gelesen.

 

Alles Liebe,

Mel <3

 

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: