Kurztrip: Fischen im Allgäu & Bodensee

wanderung-fischen_im_allgaeu-travelblogger

Kurztrip in Deutschland

Paradies direkt vor der Tür. Nicht immer muss man zum Urlaub machen weit wegfahren. Nur wenige Autostunden entfernt findet man oft auch wunderschöne Orte, die es wert sind besucht zu werden. Fischen im Allgäu und der Bodensee standen bei uns auf dem Plan. Berge, Wasser, Sonne satt und Erholung pur.

reiseblogger-allgaeu-wandern-hiking

Jochen Schweizer Geschenkgutschein

Hallo ihr Lieben,

los ging alles mit einem Jochen Schweizer Geschenkgutschein für eine Übernachtung zu Zweit inklusive Frühstück. Dieses Geschenk kann ich wirklich jedem nur empfehlen. Der Gutschein ist in einer Box mit einem Buch, in dem ihr eine große Auswahl an möglichen Unterkünften nach Regionen sortiert findet. Das Stöbern macht schon richtig Lust auf die Zeit zu Zweit. Wir haben echt eine Weile gebraucht bis wir uns für eine Unterkunft entscheiden konnten. Wichtig war uns, dass wir maximal 3-4h im Auto sitzen, man ein wenig die Natur erkunden kann und dass das Hotel im optimalen Fall einen Spa Bereich besitzt. Fündig wurden wir alle mal und entschieden uns dann schlussendlich für das Hotel Forellenbach im Allgäu.

hotel_forellenbach-fischen_im_allgaeu-reiseblogger

Fischen im Allgäu – Hotel Forellenbach

Das Hotel Forellenbach ist echt niedlich. Die Zimmer sind schlicht eingerichtet und passen perfekt zur Atmosphäre in den Bergen. Es gibt keinen unnötigen Luxus und man kann sich wirklich auf sich konzentrieren und die Zeit zu Zweit genießen. Nach unsere Ankunft haben wir erst einmal das kleine Städtchen erkundigt und uns mit einer Flasche Wein eingedeckt. Anschließend ging es dann in die hauseigene Sauna, welche sich in einem Nebengebäude befindet. Wirklich schön gemacht. Auf Liegen kann man entspannen, einen Tee trinken, die Terrasse ist zum Abkühlen da und da wir die Einzigen waren, konnten wir die Stille genießen. Einzig allein den Whirlpool würde ich nicht weiter empfehlen, da dieser einfach unfassbar heiß ist. Da kann man sich anfangs wirklich gar nicht rein setzen ohne zu dampfen. Die Sauna hingegen war super und sehr entspannend!

wellnessbereich_hotel_forellenbach-fischen_im_allgaeu-reiseblogger

hotel_forellenbach_sauna-fischen_im_allgaeu-travelblogger-kurztrip

Am nächsten Tag machten wir uns dann auf zu einer Wanderung. Der Besitzer war super hilfsbereit und hat uns mögliche Routen empfohlen und so machten wir uns auf zur Geisalpe. Eine tolle Strecke, die unglaubliche Ausblicke mit sich brachte und auch einen Blick auf die Skischanze in Oberhausen ermöglichte. Zu erst ging es aber durch den Eichhörnchenwald, der seinem Namen alle Ehre macht, richtig süß! Die Geisalpe hatte bei uns leider noch zu, aber wir hatten dennoch die Gelegenheit uns etwas zu trinken zu kaufen und die Sonne auf der Terrasse zu genießen.

fischen_im_allgaeu-wanderung-hiking-reiseblogger_melooks

wandern-allgaeu-geisalpe-melooks_reiseblog

Für mich war es das erste Mal wandern, und definitiv nicht das letzte! Es war so unglaublich schön und erholsam. Einfach zu Zweit in der Natur, an Plätzen die einem besonders gefallen Rast machen und einfach nur genießen. Ich bin auf jeden Fall jetzt total im Wanderfieber (nächste Anschaffung: Wanderschuhe) und freue mich schon auf die Rundreise im Herbst, da werden wir Nationalparks in den USA erkunden <3! Es ist wirklich unglaublich, welch unterschiedliche Landschaftsbilder man in ein paar Stunden entdecken kann und jeder Ausblick belohnt die Anstrengung eines Aufstiegs.

gaisalpe-wanderung-allgaeu-reiseblog_melooks

fischen_im_allgaeu-wanderung-berge-ausblick-reiseblog_melooks

Bodensee

Da wir beide noch frei hatten, entschlossen wir uns dazu über den Bodensee zurück zu fahren und dort noch spontan eine Nacht zu bleiben. Allein schon die Strecke von Fischen Richtung Lindau war atemberaubend! Belohnt wurden wir zudem mit dem besten Wetter und so fuhren wir mit der Fähre nach Konstanz. Ein toller Ausflug mit viel Sonne und einem Eis zur Belohnung. Unseren Kurztrip ließen wir in der Therme Meersburg ausklingen. Unglaublich schön und definitiv zu empfehlen! Die Therme besitzt einen Außenpool von dem man einen wundervollen Blick auf den Bodensee hat und wir den Sonnenuntergang genießen konnten. Von der Sauna aus kann man sich auch direkt im Bodensee abkühlen.

melooks_reiseblog-bodensee-faehre_meersburg_konstanz

konstanz-bodensee-haus_am_see-reiseblog_melooks

konstanz-kurztrip-reiseblog_melooks-bodensee

bodensee-zepellin-reiseblogger

Der Kurztrip hat mir mal wieder gezeigt, dass wir viel zu selten auch unsere „Gegend“ erkunden, obwohl diese auch so viel zu bieten hat. Wir sollten viel öfters die Gelegenheit nutzen uns eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. Einfach ins Auto steigen, ein paar Stunden Richtung See oder Berge fahren und die Seele baumeln lassen :)! Für uns war es ein perfekter Mix aus Wandern und Wellness. Pfingsten steht vor der Tür, also Sachen ins Auto und auf gehts zum Kurztrip:)!

Alles Liebe, Mel <3

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: