Casa Carolina – Porto zum Verlieben

casa_carolina-suite-hotel_porto-melooks_travelblog

Casa Carolina in Porto

Ein Hotel zum Wohlfühlen. Das wohl beste Hotel, das ich bei einer Städtereise je hatte. Zentral aber nicht überlaufen. Ein tolles Frühstück. Tolle Gastgeber. Eine Suite zum Träumen.

Hallo ihr Lieben,

letzte Woche habe ich euch von meiner Städtereise nach Porto erzählt. Heute möchte ich euch die Unterkunft vorstellen. Bevor ich ins Schwärmen gerate: das Casa Carolina in Porto ist wohl meine bisher schönste Unterkunft bei einer Städtereise und ich kann es jedem nur wärmsten empfehlen!

Lage

Das Casa Carolina liegt in einer kleinen Fußgängerzone nicht weit weg vom Lion Square. Gerade weil es nicht mitten in einem typischen Touristenviertel liegt ist die Lage optimal. In nahem Fußweg zum Casa Carolina befinden sich zahlreiche Bars & Cafès. Es war wirklich toll diese Restaurants abends zu entdecken und man konnte es sich wirklich sehr gut gehen lassen. Generell haben wir alles zu Fuß erkundet, zum bekannten Viertel Ribeira läuft man circa 15-20min und generell lässt sich alles von hier aus sehr gut erreichen! Ich mag es persönlich nicht mitten in den Touristengegenden meine Unterkunft zu haben, sondern laufe lieber ein paar Meter weiter, daher perfekt! Vor allem war der Weg über den Lion Square und alles rundherum immer wieder richtig schön!

casa_carolina-unterkunft_porto-hotelausblick-sightseeing-melooks_reiseblog

 

Zimmer

Die Zimmer im Casa Carolina sind ein Traum und mit sehr viel Liebe zum Detail eingerichtet. Wir hatten in der ersten Nacht ein ganz normales Doppelzimmer und ab Nacht 2 das Glück in die Suite upgegraded zu werden. Bereits das erste Zimmer war wirklich sehr gemütlich, die Suite jedoch hat mich erstmal nach Luft schnappen lassen. Der große Raum mit den kleinen Details ist einfach wahnsinnig wohnlich gewesen und so war es kein Wunder, dass wir manchmal das Hotelzimmer gar nicht verlassen wollten. In den Zimmern konnte man mal einfach alle Alltagssorgen vergessen und die Zeit zu Zweit einfach nur genießen. Sich einfach wohlfühlen und den Rest der Welt vergessen. Wirklich einmalig!

Die Zimmer sind mit viel Liebe zum Detail eingerichtet: kleine Samtkissen, Kerzenhalter, Koffer die als kleiner Kleiderschrank dienten und und und. Einfach ein Traum! Manche Dinge hätte ich am liebsten eingepackt!

suite_casa_carolina-porto-sightseeing-unterkunft_porto

casa_carolina-zimmer-hotel_porto-staedtetrip-travelblog

bad-unterkunft_porto-casa_carolina-staedtetrip

casa_carolina-bad-interior_design-unterkunft-porto_staedtetrip

kerzenstaender-hotel_porto-casa_carolina-melooks_reiseblog

kleiderschrank_truhe-casa_carolina-porto

Frühstück

Das Frühstück im Casa Carolina macht definitiv jeden satt und jeder wird fündig. Von frischen Früchten, Brötchen, Brot, Schokobrötchen, Kuchen bis hin zu Cornflakes findet man alles bei diesem liebevoll angerichteten Frühstücksbuffet. Der Kuchen wird sogar jeden Tag frisch gebacken und ist einfach sooo lecker! Frisch gepressten Orangensaft gibt es auch noch, da wird man wirklich verwöhnt!

fruehstueck_raum-casa_carolina-unterkunft_porto-staedtetrip-travelblog_melooks

fruehstueck-casa_carolina-unterkunft_porto-reiseblog

Gastfreundschaft

Die Gastgeberin und auch die anderen Angestellten sind wirklich alle sehr freundlich. Gerne geben sie Tipps, egal ob bezüglich Restaurants oder Sightseeing. Dabei wird einem alles auf der Karte gezeigt und eingezeichnet, sodass man sich wirklich super orientieren kann und nicht nur die üblichen Touristendinge abklappert!

Wir hatten wirklich eine sehr schöne Zeit im Casa Carolina und die Erinnerung daran lässt mich jedes Mal lächeln! Danke für diesen schönen Städtetrip, den das Casa Carolina erst zu dem gemacht hat was er war: einmalig und unvergesslich <3!

 

Alles Liebe, Mel

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: